CDU Betzdorf fuhr zur Burg Eltz und an die Mosel

Der diesjährige Ausflug von 50 Mitgliedern und Freunden der CDU Betzdorf führte mit dem Bus ins schöne Moseltal und zur Burg Eltz. Die, den meisten noch als Motiv des 500 DM Scheines bekannte, sehr gut erhaltene Burg wurde besichtigt. In einer interessanten Führung wurden die vollständig eingerichteten Räume gezeigt und Ihre Funktionen erklärt. Besonderes Interesse fand die Schatzkammer der Burg mit ihren ca. 500 Exponaten. Wertvolle Gold- und Silberschmiedearbeiten, kunstvolle Elfenbeinschnitzereien, vielfältiger Schmuck sowie sehrgut erhaltene Waffen und Rüstungen waren dort ausgestellt. Die in dieser Anzahl und in ihrem ausgezeichneten Zustand so selten zu sehenden, Lunten- Steinschlossgewehre und Pistolen zeigten endrucksvoll die künstlerisch und handwerkliche Kunst der Büchsenmacher des 16. und 17 Jahrhundert. Besonders beeindruckend war bei den Ausstellungsstücken die Präzision mit der schon damals ohne maschinelle Hilfe gefertigt wurde.
Von der Burg ging’s zum vorbestellten Mittagessen nach Cochem. Dort in der Altstadt durfte natürlich auch ein Glas Moselwein nicht fehlen. Bei einer einstündigen Schiffstour auf der Mosel konnten alle die herrliche Landschaft mit ihren Burgen und Weinbergen genießen. Auf der Rücktour fuhr der Bus bis Koblenz an der Mosel entlang. Diese Fahrstrecke dauert etwas länger als über die Autobahn ist aber dafür landschaftlich wesentlich schöner. Michael Werthebach, der die Fahrt für die CDU organisiert hatte, bedankte sich bei der Ankunft in Betzdorf bei allen für, die gute Stimmung bei der Fahrt und kündigte die nächste Tour an. Vielleicht geht es dann zum Weihnachtsmarkt. Aber daran wollte bei den sommerlichen Temperaturen noch niemand denken.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.